Turnierhundesport

Die passende Kurzbeschreibung dafür dürfte wohl "Leichtathletik mit dem Hund" lauten.

Ein Grund für den Erfolg: THS ist grundsätzlich für Menschen jeden Alters und für Hunde aller Rassen möglich. Eigentlich ist der Turnierhundsport auch Breitensport, so auch die ursprüngliche Bezeichnung dieser seinerzeit "alternativen" Form des Hundesports. Nicht von ungefähr die begriffliche Nähe zu der in den 70er Jahren aufkommenden Trimm-Trab-Bewegung. Den Vätern dieser Sportart ist es gelungen, den (Frei-)Zeitgeist dieser Tage mit dem gestiegenen Bedarf an Ausbildungsmöglichkeiten unserer Familienhunde in einer aktiven und attraktiven Freizeitgestaltung zu verschmelzen.

Bester Wheaten Rüde in der Championklase V1 bei der Europasieger 2010 in Dortmund bei 5 gemeldeten CH-Wheaten

Quirin als Deckrüde

Ich freue mich immer wieder aufs Neue auf netten  Damenbesuch.

Hauptsache dabei.

Und so sind auch die Bilder Momentaufnahmen unseres Hundes.